Dr. Christine Geißler & DDr. Peter Geißler, Praxisgemeinschaft

Über mich - Geschichte in Fakten und Zahlen










Geboren 1955 in Oberösterreich, aufgewachsen in Deutschland, Matura in Linz, seit dem Studium wohnhaft in Wien/Wien-Umgebung.

Quellenberuf:
1974-1976: Ausbildung zur dipl. Assistentin für physikalische Medizin am AKH Wien
1977-1983: Arbeit im stationären Bereich mit dem Schwerpunkt auf neurologische Erkrankungen bzw. gynäkologische Erkrankungen und Geburtsvorbereitung.
1983-1989: Selbstständige Tätigkeit bei aufsuchender Behandlung nicht ausgehfähiger PatientInnen, hauptsächlich im neurologischen Formenkreis (MS, Hemiplegien, Schädel-Hirn-Traumata), oft in Verbindung mit krankheitsbedingten psychischen bzw. hirnorganischen Veränderungen.

Psychologische Ausbildung:
1981-1988: Studium Psychologie/Nebenfach Pädagogik
1988: Promotion zum Doktor der Philosophie
1992: Eintragung als Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin

Psychotherapeutische Ausbildung:
1981-1989: Ausbildung bei der DÖK (Deutsche und Österreichische Gesellschaft für körperbezogene Psychotherapie-Bioenergetische Analyse)
Seit 1987: in eigener Praxis psychotherapeutisch tätig
1993: Eintragung in die Psychotherapeutenliste des BM f. Gesundheit
1998: Eintragung in die SupervisorInnenliste des ÖBVPs.
1996-2003: Ausbildung im Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse
2010: Abschluss der Psychoanalyseausbildung durch Abschlussarbeit

Fortbildungen:
Neben methodeneigenen Fortbildungen auch diverse methodenübergreifende Fortbildungen und Seminare z.B. zu  Traumatherapie, EMDR 1+2, Systemische Ansätze, e.t.c.

Vereine:

  • Mitglied im Wiener Arbeitskreis für Psychoanalyse

  • Mitglied im Arbeitskreis für analytische körperbezogene Psychotherapie (AKP)